Windows Sandbox: So verwenden Sie den einfachen virtuellen Windows-PC von Microsoft, um Ihr digitales Leben zu sichern

Microsoft positioniert seine unkomplizierte Windows-Sandbox möglicherweise innerhalb des Windows-Updates vom 10. Mai 2019 als sichere Zone zum Testen nicht vertrauenswürdiger Anwendungen, aber es ist noch viel mehr. Windows Sandbox und Sandbox-PC-Apps im Allgemeinen bieten Ihnen eine Lösung für den Versuch eines “Dienstprogramms”, bei dem es sich möglicherweise um Malware handelt, oder einer Website, bei der Sie sich nicht sicher sind. Sie könnten diese potenziell gefährlichen Elemente in Ruhe lassen, aber mit Sandbox können Sie etwas abenteuerlicher sein.

Windows Sandbox erstellt eine sichere virtuelle Maschinenumgebung „Windows in Windows“ von Grund auf neu und trennt sie von Ihrem „echten“ PC. Sie können einen Browser öffnen und sicher surfen, Apps herunterladen und sogar Websites besuchen, die Sie wahrscheinlich nicht sollten. Sandbox bietet außerdem einen einzigartigen Komfort: Sie können Dateien in den virtuellen PC und aus diesem heraus kopieren und sie aus der Quarantäne entfernen, wenn Sie absolut sicher sind, dass sie sicher sind.

Sie können Windows Sandbox jederzeit schließen, und wenn Sie dies tun, wird alles, was dort übrig bleibt, vollständig ausgelöscht. Wenn diese zwielichtige Website Malware auf Ihrer Sandbox herunterfährt, ist nur ein Klick erforderlich, um sie herunterzufahren, ohne Ihre tatsächliche Windows-Installation zu beeinträchtigen. Wenn Sie das nächste Mal eine neue Version von Sandbox starten, wird eine makellose Version von Windows 10 gestartet, um neu zu starten.

Sie müssen auch keine zweite Kopie von Windows kaufen, um die Funktion nutzen zu können. Sie benötigen jedoch Windows 10 Pro oder Enterprise. Die Home-Version unterstützt dies nicht.

Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen, um Windows Sandbox verwenden zu können.

Beginnen Sie mit Windows Sandbox

Microsoft Windows Sandbox Big Box Mark Hachman / iDG

Windows Sandbox in einem Fenster sieht aus wie Windows – weil es so ist. Es ist nur ein weiterer Windows-Desktop, der von Ihrer primären Installation abgeschirmt wurde.

Technisch gesehen ist Windows Sandbox eine leichte virtuelle Maschine, ein Tool, das häufig von Entwicklern und Forschern verwendet wird, um neue Software in einer kontrollierten Umgebung zu testen. Durch die Virtualisierung wird ein vollständiger virtueller Computer mit Betriebssystem, Speicher und Speicher auf Ihrem vorhandenen Windows-PC erstellt.

Zugegeben, Windows bietet Hyper-V bereits an, um ähnliche Aufgaben zu erfüllen. Was Sandbox so attraktiv macht, ist, dass Sandbox für Hyper-V wie die Mail-App von Windows 10 für Outlook ist: eine vereinfachte, benutzerfreundliche Version einer viel komplexeren Anwendung.

Microsoft Windows Sandbox-Remoteverbindung Mark Hachman / IDG

Wenn Sie Windows Sandbox als Vollbildfenster öffnen, werden einige zusätzliche Symbole angezeigt. Wenn Sie auf die Signalleiste im Mobilfunkstil klicken, wird diese Meldung angezeigt, auch weil das “entfernte” Windows, mit dem Sie eine Verbindung herstellen, überhaupt nicht entfernt ist.

Über die Windows 10 Pro-Anforderungen hinaus erfordert die Auswirkung von Windows Sandbox auf die Leistung einen modernen, ziemlich leistungsstarken Computer mit Virtualisierungsfunktionen. Hier sind die Mindestspezifikationen für die Funktion:

About admin

Check Also

10 Wünsche für den neuen Nvidia Shield TV

Der Nvidia Shield TV nimmt unter Streaming-TV-Playern einen besonderen Platz ein. Es ist mit Abstand …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *